Nutzung Ihrer Daten
ALLTEXT® hält sich an die gesetzlichen Datenschutzbestimmungen und nutzt die Daten von Kunden nur für Zwecke, zu denen ALLTEXT® berechtigt worden ist. ALLTEXT® verwendet persönliche Daten ausschließlich für die Abwicklung von Kundenaufträge und speichern sie für interne statistische Zwecke. Telekontakte (Telefon, Telefax, E-Mail) werden nur für Mitteilungen im Rahmen von Aufträgen benutzt. Der Kunde hat jederzeit ein Recht auf Auskunft sowie ein Recht auf Berichtigung, Sperrung und Löschung seiner gespeicherten Daten.
 
ALLTEXT® behält sich vor, von jeder Übersetzung eine Kopie für einen bestimmten Zeitraum aufzubewahren, sofern der Kunde dem bei Vertragsabschluss nicht ausdrücklich widerspricht.
 
 
Weitergabe von Daten an Dritte
ALLTEXT® behandelt sämtliche Übersetzungsaufträge streng vertraulich. Auf Wunsch können besondere Geheimhaltungsvereinbarungen geschlossen werden.
 
Beim momentanen Stand der Technik kann eine 100%ige Vertraulichkeit bei der elektronischen Übertragung allerdings nicht garantiert werden. Durch Einsatz moderner Hard- und Software wird das Risiko so gering wie möglich gehalten.
 
Eine Weitergabe an Dritte ist grundsätzlich ausgeschlossen. Ausnahme: Die Weitergabe an freie Mitarbeiter, soweit dies für die Übersetzungs- oder Dolmetschleistung erforderlich ist.
 
Freie Mitarbeiter sind verpflichtet, Kundendaten
  • nur so zu nutzen, dass sie ihre Dienstleistung dem Kunden gegenüber erfüllen können
  • verantwortungsbewusst und gemäss deutschen Datenschutzbestimmungen zu behandeln
  • zu keinem anderen Zweck zu nutzen
  • in keinem Fall an Dritte weiterzugeben